Beschluss: einstimmig angenommen

Abstimmung: Ja: 10, Enthaltungen: 4

Beschluss:

 

Der Werksausschuss  nimmt den Entwurf des RÜB Kammrädchen zustimmend zur Kenntnis und gibt ihn zur weiteren Bearbeitung frei.

 

Haushaltsmittel stehen im Wirtschaftsplan unter der Buchungsstelle 909 926

mit 150.000,00 € ausreichend zur Verfügung.

 


Die Sachverständigen Frau Amrhein und Herr Schönefeld vom Planungsbüro Schönefeld und Briesch stellten den Entwurf RÜB Kammrädchen vor.

Aufgetretene Fragen wurden von den Sachverständigen, Herrn Pretz und Herrn Kuhl beantwortet.

Das Ausschussmitglied Ebert regte an, nochmals den Alternativstandort vertieft zu untersuchen. Dies wird von der Verwaltung entsprechend veranlasst.